Edit ist eine Zeitschrift aus Leipzig, die dreimal im Jahr neue deutschsprachige Literatur präsentiert. Seit ihrer Gründung 1993 setzt sie sich für zeitgenössische Schreibweisen, die Vielfalt literarischer Formen und Erstübersetzungen ein. Seit 2014 erscheint bei Spector Books und mikrotext die Buchreihe VOLTE.

 

ABONNEMENT
3 HEFTE FÜR 18 EURO IM JAHR
JETZT BESTELLEN

 

Edit 72

Sommer 2017, 128 Seiten, €7

 

BESTELLEN

 

  • Max Wallenhorst • Raum
  • Maggie Nelson • Die Argonauten
    Aus dem Englischen von Jan Wilm
  • Ianina Ilitcheva • ich sehe die einsamkeit vor mir, und sie ist leicht
  • Max Link • Wurms Erfahrungsmaschine
  • Christiane Heidrich • Today I am functional
  • Birthe Mühlhoff • Menschen ohne Profil
  • Verena Stefan • Und das ist der Grund
  • Lina Morawetz • Ein Beispiel
  • Jonas Mekas • Ich hatte keinen Ort. Tagebücher 1944–1955
    Aus dem Englischen von Heike Geißler
  • Birthe Mühlhoff / Tobias Haberkorn • Rückkehr nach Recklinghausen
  • Levin Westermann • Goodnight

 

  • Kunst: Kate Cooper, Marie-Luise Marchand, Cécilia Poupon,
  • Janka Zöller, Lara Konrad, Samara Scott, Anne Felder &
  • Burkhard Beschow, Tobias Willmann, Hanna Stiegeler

 

Neu

Edit Notebook

von Leuchtturm1917

Limitierte Auflage. Nur erhältlich in Verbindung mit einem

EDIT SPEZIAL-ABONNEMENT

 

Notebook-small

 

Text: Rainald Goetz x Rihanna, Handschrift: Anna Haifisch